Mannlicher Schönauer – USA Exportmodelle 1959 – 1962

Mannlicher Schönauer – USA Exportmodelle 1959 – 1962

Mannlicher Schönauer – USA Exportmodelle 1959 – 1962

Anhand der Kataloge „The Shooter´s Bible“ der Jahrgänge 1959-1962 herausgegeben von Stoeger Arms Corporation ,damals ansässig in 507 Fifth Avenue New York 17, möchte ich einen Überblick der damaligen in den USA angeboten Mannlicher Schönauer Modelle geben.

Mannlicher-Schönauer Custom Model

1959 wird das Mannlicher-Schoenauer Custom Model als Weiterentwicklung der Modelle 1950, 1952 und 1956 vorgestellt. Das Custom Model wird mit 10 Verbesserungen beworben, wobei das komplett neue Schaftdesign mit „high comb combination stock“  als grundlegende Verbesserung hervorgehoben wird. In der Ausgabe No. 50 des Jahrgangs 1959 wird somit bereits das Monte Carlo Model der Ausgabe 51 des Jahrganges 1960 vorweggenommen. Die 10 beschriebenen Features des Monte Carlo Models im Jahr 1960 sind identisch mit den Beschreibungen und Produktabbildungen des Jahres 1960. Im folgenden Katalog No. 52 Jahrgang 1961 wird der Mannlicher-Schönauer dann als Monte Carlo Model 1960 beworben. In No. 53 Jahrgang 1962 ändert sich dann die Bezeichnung in Mannlicher-Schoenauer Model 1960-MC und Mannlicher-Schoenauer 1961-MCA.

Mannlicher-Schönauer Model 1961-MCA

Das Model 1961-MCA (With All Purpopse Comb) wurde für die Verwendung über die offene Visierung oder Zielfernrohr vorgesehen.

Mannlicher-Schönauer Model 1960-MC

Das Model 1960-MC (With Ultra High Comb) wurde ausschließlich für die Verwendung mit Zielfernrohren angeboten.

Mannlicher-Schönauer GK-Model 1952 Stock

Erstmals 1960 war es möglich auch die europäische Schaftform mit bayerischer Backe ohne Aufpreis als Stutzen oder halbgeschäftete Büchse zu bestellen.

Mannlicher Schönauer Versionen 1959

Mannlicher Schönauer
Mannlicher Schönauer Custom Model – Quelle: „Shooter´s Bible No. 50“

Mannlicher Schönauer Custom Model & Mannlicher Schönauer Premiere Models

Neben dem Custom Model wurde auch ein Magnum Premiere Model und ein Premier Model mit besonderen Schaftholz und Gravuren angeboten.

Stutzen (Carbine)

  • Kaliber: .244, .243, 6,5mm, .257, 7mm, .270, .280, 30-06, .308, 358
  • Lauflänge: 51cm  (6,5x54MS nur 46cm)

Halbgeschäftete Büchse (Rifle)

  • Kaliber: .243, .244, 30-06
  • Lauflänge: 56cm

 

Mannlicher Schönauer Magnum Rifle (Halbgeschäftete Büchse)

In enger Zusammenarbeit mit RWS hat Steyr die Systeme und die Läufe an die sogenannten „super high velocity caliber“  6,5x68mm und 8x68Smm angepasst.

 

Mannlicher Schönauer .458 Magnum (Halbgeschäftete Büchse)

Die Version Magnum Rifle wurde noch einmal um das Kaliber .458 Win Magnum erweitert. Da es sich bei der .458 Win Magnum um keine Hochrasanzpatrone handelt, wurde die Waffe in diesem Kaliber separat als  Mannlicher-Schoenauer .458 Magnum geführt.

Angebotene Abzüge für Mannlicher Schönauer Waffen

Alle Waffen konnten mit einem Flintenabzug oder mit einem Deutschem Stecher bestellt werden.

Über den Redakteur

Redaktion - Hunting News

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *