Rehrücken kurz gebraten – 3 Vorschläge

Rehrücken kurz gebraten – 3 Vorschläge

Rehrezepte

Rehrücken – Surf ’n’ Turf Variante

 

  • Rehrücken (braten)
  • Garnelen (dünsten/braten)
  • Stangenbohnen (dünsten)
  • Pilze z.B. Steinpilz (dünsten)
  • Salat zum garnieren
  • Wildsauce
Surf_Turf
Rehrücken Surf ’n’ Turf Variante

 Rehrücken mit Gänsestopfleber

  • Rehrücken (braten)
  • Gänsestopfleber – Foie Gras (braten)
  • Birnen (dünsten und am Ende etwas Honig zugeben)
  • Tomate (roh oder kurz im Ganzen dünsten)
  • Wildsauce
Gänsestopfleber
Rehrücken mit Gänsestopfleber

Rehrücken mit Kräuterseitlingen

  • Rehrücken (braten)
  • Kräuterseitlinge (dünsten)
  • Cranberry Sauce – (oder Preiselbeeren)
  • Wildsauce
  • Salat zum garnieren
Kräuterseitling
Rehrücken mit Kräuterseitlingen

Empfehlungen zum Zubereiten von Rehrücken:

  • Das Wildfleisch vor dem Braten nicht in Öl, Essig oder Buttermilch einlegen
  • Das Wildfleisch kurz vor dem Braten nur salzen
  • Keine typischen Wildgewürze verwenden
  • Auf Pfeffer kann auch verzichtet werden
  • Das Wildfleisch möglichst langsam im Kühlschrank auftauen
  • Das Wildfleisch vor dem Braten trocken tupfen und auf Zimmertemperatur bringen
  • Rehrücken am Stück von allen Seiten anbraten. Danach in Alufolie einwickeln und im Backofen bei 150 Grad bis zu einer Kerntemperatur von 75 Grad garen. Ggf. Fleischthermometer verwenden, welches während des Garens im Fleisch steckt.
  • Für die Herstellung der Wildsauce kann als Grundlage ein Wildfond z.B. von Lacroix gewählt werden, in den der angefallene Bratensaft zugegeben werden kann. Zum Schluss z.B. mit Mondamin abbinden

Quelle: Praforst im Rahmen eines Kochevents zum Thema „Wildbret kurz gebraten“ iniziert durch die Jäger- und Gebrauchshundevereinigung Rhön-Vogelsberg.

Über den Redakteur

Redaktion - Hunting News

1 Comment

  1. Many thanks a whole lot for sharing! I will definitely be back.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *